Abfallarten

Aluminium / Stahlblech

In den roten Container gehören Stahl-, Weissblechdosen (Konservendosen), sowie Deckel von Konfitüren usw. Tiernahrungsschalen, Tuben, Folien und andere Aluminiumteile gehören in die roten Container. Für Aluminium-Getränke-Dosen bieten die Verkaufsläden Sammelstellen an.

Nicht in die Alu-Sammlung, sondern in den Kehricht gehören Verbundverpackungen wie Tiernahrungsbeutel usw. Spraydosen - auch leere - sind als Sonderabfall zu entsorgen. Stahlblech und Aluminium werden in Oberglatt nicht getrennt gesammelt.

In die Separatsammlung gehören Stahl- und Weissblechdosen (Konservendosen), sowie die Deckel von Konfitüren- und anderen Lebensmittelgläsern. Nicht in die Stahlblech-Sammlung gehören Farbdosen mit eingetrockneten Farbresten und Spraydosen (auch leere). Diese sind als Sonderabfall zu entsorgen.

Tipps: Verwenden Sie möglichst wenig Aluminiumverpackungen im Haushalt.
Sammelstellen: Satellitensammelstellen, Unterflursammelstelle, Zentrale Wertstoffsammelstelle Werkhof

Autobatterien

Autobatterien müssen dem Handel (Garagen, Baucenter, etc.) zurückgegeben werden, da es sich um Sonderabfall handelt.

Wichtig    Autobatterien gehören nicht in den Hauskehricht!

Batterien

Gerätebatterien (Haushaltbatterien und Knopfzellen) aus Radios, Fotoapparaten, Armbanduhren, Spielzeug usw. müssen an den Sammelstellen der Verkaufsgeschäfte zurückgegeben werden.

Es ist absolut verboten, Batterien in den Kehricht zu werfen.

Batterien können gratis der Wertstoffsammelstelle abgegeben oder bei den Unterflursammelstellen eingeworfen werden.

Sammelstellen    Unterflursammelstelle, Zentrale Wertstoffsammelstelle Werkhof

Biogene Abfälle

Abfälle aus Küche (Rüst- und Speiseabfälle) und Garten (nur Kleinmaterial bis max. 5 cm Durchmesser) sollen möglichst vor Ort kompostiert werden.

Das Grüngut ist im bewilligten Kompostcontainer am Strassenrand bereitzustellen. Zwischen März und November finden wöchentlich Abfuhren statt. Im Januar, Februar und Dezember alle zwei Wochen. Termine siehe Kalender.

Nicht angenommen wird:
Altöl, Katzenstreu, Windeln, Zigarettenstummel, Asche, Staubsaugerbeutel, Strassenwischgut, Wegwerfgeschirr (auch kompostierbares), unverrottbare Schnüre, Blumentöpfe, Wurzelstöcke, Kies, Sand, Steine, Schlachtabfälle, Tierkadaver, Textilien, Holz, Plastik, verunreinigtes Material.

CDs und DVDs

Kostenlose Rücknahme bei den Verkaufsstellen, auch ohne Neukauf.

Ab Ende 2013 können CDs und DVDs in Verkaufsstellen der Migros oder wie bisher an einer lizenzierten SWICO-Abgabestelle kostenlos abgegeben werden (www.swicorecycling.ch, Tel. 044 / 446 90 94).

Ebenso können CDs und DVDs bei der Wertstoffsammelstelle gegen eine Gebühr von CHF 0.50/kg abgegeben werden.

Christbäume

Christbäume können im Januar der Grüngutabfuhr mitgegeben werden.

Wichtig    Bitte allen Christbaum-Schmuck entfernen.

Elektrogeräte

Gratisrückgabe über den Handel
Alle elektrischen und elektronischen Geräte samt Zubehör müssen Sammelstellen übergeben werden. Kostenlose Rücknahme bei den Verkaufsstellen gleichartiger Geräte, auch ohne Neukauf und unabhängig von der Marke.

Gratisrückgabe über SWICO- und SENS-Rücknahmestellen
Geräte aus Bürobereich/Kommunikation wie Laptop, Drucker, Telefon, Handys, Zubehör wie Toner und CD und Unterhaltungselektronik wie TV, Radio, Playstation, Kameras können an einer lizenzierten SWICO-Abgabestelle (www.swicorecycling.ch, Tel. 044 446 90 94) kostenlos abgegeben werden.
Haushaltsgross und -kleingeräte (z.B. Kühlschränke, Waschmaschinen, Toaster), Elektrowerkzeuge (z.B. Bohrmaschinen, Rasenmäher), elektrisch betriebenes Spielzeug und Leuchten/Leuchtmittel können an einer zertifizierten SENS-Rücknahmestelle (www.sens.ch, Tel. 043 255 20 00) gratis abgegeben werden.
Nächste SWICO und SENS-Rücknahmestelle: Firma Schmid Transporte Niederglatt AG, Seeblerstrasse 20, 8172 Niederglatt, Tel. 044 850 14 80.
Die Gemeinde Oberglatt betreibt in Zusammenarbeit mit der Firma Schmid Transporte Niederglatt AG, auf Zusehen hin, in der Wertstoffsammelstelle Werkhof eine entsprechende Rücknahmestelle.

Abholung gegen Entgelt
Alle Geräte aus Bürobereich/Kommunikation und Unterhaltungselektronik werden auf Bestellung durch die CDS Cargo Domizil AG (Tel. 031 385 93 93, info@cargo-domizil.ch, Zentrale in Bern)gegen eine Transportgebühr von CHF 25.00 pro Gerät, bzw. CHF 50.00 pro Kühlschrank zu Hause abgeholt. Dieser Hausabholdienst gilt nicht für Haushaltgeräte.

Sammelstellen    Zentrale Wertstoffsammelstelle Werkhof

Styropor und Sagex

Sperriges Verpackungsmaterial aus EPS (Sagex, Styropor usw.), welches nicht in einen Gebühren-Kehrichtsack passt, kann gratis im Verkaufsgeschäft zurückgelassen oder später dahin zurückgebracht werden.

In der Sammelstelle der Gemeinde können nur saubere und weisse Formteile aus EPS (Sagex, Styropor usw.) gratis abgegeben werden.

Lose Chips sind mit dem Kehricht zu entsorgen.

Sammelstellen    Zentrale Wertstoffsammelstelle Werkhof

Fahrzeuge

Bei Neukauf
Alte Fahrzeuge wie Autos, Mofas und Fahrräder können beim Neukauf eines vergleichbaren Fahrzeuges, unabhängig von der Marke, an jeder Verkaufsstelle zurückgegeben werden.

Kein Neukauf
Erfolgt kein Neukauf, können alte Fahrzeuge nur bei den Verkaufsstellen der entsprechenden Marken zurückgegeben werden.

Glas

In den Sammelcontainer gehört Verpackungsglas wie Getränkeflaschen und Lebensmittelgläser. Metallverschlüsse zu Alu/Stahlblech und Glühbirnen in den Kehricht.

Das Glas wird farblich getrennt gesammelt. Was nicht weiss oder braun ist, wird mit dem Grünglas gesammelt.

Nicht in die Glassammlung, sondern zu den mineralischen Abfällen (Gruben-gut) gehören Kristall-/Trinkgläser, Porzellan, Keramik, Fenster, Spiegel, Autoscheiben, Ton.

Glas kann gratis bei den Unterflur- und Satellitensammelstellen eingeworfen werden.

Sammelstellen    Satellitensammelstellen, Unterflursammelstelle, Zentrale Wertstoffsammelstelle Werkhof

Hächseldienst

Der Häckseldienst für Sträucher- und Holzschnitt wird im Frühling und im Herbst angeboten. Die genauen Termine finden Sie im Abfallkalender.

Äste können bis zu einem maximalen Durchmesser von 15cm verarbeitet werden.

Die Anmeldung erfolgt über die Gemeindeverwaltung Oberglatt.

Kapseln aus Alu

Aluminium-Kapseln von Kaffee oder Tee sind an die Verkaufsstelle zurückzubringen. Alle Verkaufsstellen der Nespresso- Kaffee- und Teemaschinen sind rücknahmepflichtig.

Bei Postlieferung können leere Nespresso-Kaseln dem Postboten in der Nespresso
Recycling-Tasche mitgegeben werden. Bestellen unter 0800 55 52 53 oder
https://www.nespresso.com/ch/de/product/recycling-at-home.

Aluminium-Kapsel können auch gratis bei der Wertstoffsammelstelle abgegeben werden.

Karton

Wellkarton und alle Arten von unbeschichteten Kartonverpackungen wie beispielsweise Schachteln, Früchte-und Gemüsekartons, Eierschachteln, etc. kann gratis in der Wertstoffsammelstelle abgegeben werden.

Verschmutzter oder mit Kunststoff beschichteter Karton (Tetrapack), Waschmittelverpackungen und Papiertragtaschen sind mit dem Kehricht zu entsorgen.

Sperrige Verpackungen aus Karton, welche nicht in einen Gebühren-Kehrichtsack passen, können gratis im den Verkaufsgeschäft zurückgelassen oder später dahin zurückgebracht werden.

Sammelstellen    Zentrale Wertstoffsammelstelle Werkhof

Kehricht


Brennbare, nicht wieder verwertbare Siedlungsabfälle wie Kunststoffe, Holz, Verbundverpackungen, Windeln, Kleintiermist, Katzenstreu, Glühbirnen usw. werden mit der Kehrichtabfuhr entsorgt.

Beachten Sie die Abfuhrzeiten in den entsprechenden Dorfzonen sowie die Ersatztouren für Feiertage.

Verkaufsstellen von Gebühren-Kehrichtsäcken

  • VOLG-Laden, Bahnhofstrasse
  • Lidl Schweiz, Lägernstrasse
  • Einwohnerkontrolle Oberglatt, nur Einzel-Gebührensäcke der Grössen 60 und 110 Liter Kehricht

Leuchtmittel und Röhren

Leuchtstofflampen (Entladungslampen, Leuchtstoffröhren, Fluoreszenzlampen, Energiesparlampen, Quecksilber-/ Natriumdampflampen) zählen zum Sonderabfall. Unabhängig von einem Neukauf können sie an den entsprechenden Verkaufsstellen oder einer SENS-Rücknahmestelle (www.sens.ch, Tel. 043 255 20 00) kostenlos zurückgegeben werden. Bitte immer unzerbrochen zurückbringen, da sonst giftige Gase austreten. Herkömmliche Glühlampen gehören in den Kehricht.

Metalle

In die Metallsammlung gehört alle Arten von Metall (Gestelle, Wäscheständer, Fahrradrahmen, Pfannen usw.). Metall kann gratis bei der Wertstoffsammelstelle abgegeben werden.

Getrennt von den übrigen Metallen gesammelt werden Kleinteile aus Stahlblech-/Weissblech und Aluminium. Weissblech und Aluminium kann bei den Unterflur- oder Satellitensammelstellen entsorgt werden.

Mineralische Abfälle / Grubengut

Zu den mineralischen Abfällen zählen Flachglas (Fenster, Spiegel), Geschirr (Keramik, Porzellan, Glas), Blumentöpfe (Ton, Eternit), Steine, Gartenplatten und ähnliches.

Mineralische Abfälle können kostenlos bei der Wertstoffsammelstelle abgegeben werden.

Papier

Zeitungen, Zeitschriften, Taschenbücher, Bücherseiten ohne Einband, Telefonbücher, Prospekte ohne Beschichtung usw. zählen zum Altpapier.

Nicht in die Papiersammlung sondern in den Kehricht gehören Verpackungen, Kohlepapier, Hygienepapier, Papierservietten, Haushaltpapier, Papiertragtaschen und Windeln.

Es werden regelmässig Altpapiersammlungen von Vereinen durchgeführt. Termine siehe Kalender.

Nur mit Schnur zusammengebundene Bündel werden angenommen.

Bereitstellung
An den aufgeführten Daten, jeweils bis spätestens 08.00 Uhr, vor dem Haus bzw. Containerplatz, gebündelt, mit Schnur zusammengebunden. Bei nasser Witterung mit Plastik schützen! Mit Karton vermischte Bündel werden nicht mitgenommen.

Tipps    Bündeln Sie Ihr Altpapier straff! Die Sammelleute danken Ihnen dafür.

Pet

PET-Getränkeflaschen gehören zurück zu den Verkaufsstellen. Mit dem Kehricht zu entsorgen sind Essig-, Öl- und Shampoo-Flaschen aus PET bzw. alle PET-Flaschen, die etwas Anderes als Getränke enthalten haben.

PET-Flaschen werden auch bei der Wertstoffsammelstelle gratis angenommen.

Tipps    Drücken Sie die PET-Flaschen flach. Sie helfen, Platz zu sparen.

Pneus

Pneus müssen einem Hersteller oder Händler der entsprechenden Marke zurückgebracht werden. Bei gleichzeitigem Kauf neuer Reifen müssen die Händler Pneus jeder Marke zurücknehmen.

 

Sonderabfälle

Kleinmengen an Sonderabfällen wie Farben, Lacke, Lösungsmittel, Chemikalien, Pflanzenschutzmittel und Quecksilberthermometer können unabhängig von einem Neukauf gratis an den Verkaufsstellen der entsprechenden
Produkte/Marken zurückgegeben werden.
Nicht mehr brauchbare Medikamente nehmen ebenfalls die Verkaufsstellen zurück. Dafür können sie ein Entgelt verlangen.

Gratisrückgabe über Sonderabfallsammelstellen Sonderabfälle bis maximal 20 kg pro Person und Jahr können auch an den mobilen Sammelaktionen in den Gemeinden (Sonderabfallmobil) oder bei der kantonalen Sonderabfallsammelstelle (www.sonderabfall.zh.ch) gratis abgeliefert werden. Termine Sonderabfallmobil siehe Abfallkalender.

Sperrgut

Sperrgut ist brennbarer, sperriger Abfall, welcher sich nicht in einen Gebühren-Kehrichtsack verpacken lässt.

Bei Neukauf
Sperrige Gegenstände wie Skis, Klaviere, Möbel und Teppiche können bei gleichzeitigem Kauf vergleichbarer Ware an den Verkaufsstellen zur Entsorgung abgegeben werden und zwar
unabhängig von der Marke. Der Handel kann dafür ein Entgelt verlangen.

Kein Neukauf
Ohne Neukauf besteht keine Rücknahmepflicht des Handels. In Oberglatt wird Sperrgut in der zentralen Wertstoffsammelstelle gegen Gebühr entgegen genommen.

Sperrgut kann am ordentlichen Kehrichtsammelplatz (vor dem Haus) bereitgestellt werden, sofern das Gewicht ermittelt worden ist (z.B. mit Personenwaage) und mit der entsprechenden Anzahl Sperrgutmarken versehen ist.
Sperrgutmarken dürfen nicht auf neutrale Kehrichtsäcke geklebt werden. Einzelne Gebühren-Kehrichtsäcke können auf der Gemeindeverwaltung gekauft werden.

Sperrgutgebühr: z.Z. pro Kg. 50 Rappen

Tipps    Brockenhäuser nehmen guterhaltene Möbel meist gratis entgegen.

In einer Tauschbörse oder mit einem Gratisinserat finden Sie vielleicht eine Abnehmerin/einen Abnehmer für das Gut, das Sie nicht mehr brauchen.
Sammelstellen    Zentrale Wertstoffsammelstelle Werkhof

Textilien und Schuhe

Zu den separat gesammelten Textilien zählen tragbare Kleider und Schuhe, Vorhänge, Tisch- und Bettwäsche.

Brauchbare Kleider und Schuhe können der Textilsammlung des Samaritervereins mitgegeben oder an der Kleiderbörse weitergegeben werden (siehe Daten Textilsammlung Oberglatt).

Die Wertstoffsammelstelle nimmt brauchbare Kleider und Schuhe, welche in Sammelsäcke verpackt ist, ebenfalls gratis entgegen.

Sammelsäcke für die Textilsammlung können bei der Einwohnerkontrolle Oberglatt gratis bezogen werden.

Kaputte und stark verschmutzte Schuhe und Textilien gehören in den Hauskehricht.

Wichtig    Schuhe bitte paarweise zusammenknüpfen. Skischuhe werden nicht gesammelt.

Tierkadaver

Tierische Abfälle umfassen Tierkörper (Kadaver u.a. von Heim- und Nutztieren), Fleischabfälle, Innereien, Schlachtabfälle aller Art sowie Haut, Borsten, Federn, Knochen und Fett.

Sie sind aufgrund des Seuchen- und Hygienerisikos gemäss strengen gesetzlichen Anforderungen von lizenzierten Entsorgern zu behandeln.

Kleinmengen von Privathaushalten können kostenlos, nach telefonische Voranmeldung unter 044 852 37 77 bei der Kadaversammelstelle Oberglatt, Werkhof, Bülachstrasse 17b, abgegeben werden. Den gewerblichen Betrieben werden die Entsorgungskosten weiterverrechnet.

Tierkadaver bis 200 kg, die keinen Platz in der Sammelstelle Oberglatt haben, können in den Werkhof Furt in Bülach gebracht werden (Montag bis Freitag 8.00-12.00, 13.30-16.30 Uhr). Eine telefonische Voranmeldung unter 044 863 16 16 ist von Vorteil.

Tierkörper die schwerer sind als 200 kg, werden direkt vom TMF Extraktionswerk AG (Bazenheid) abgeholt. Zentrale Telefonnummer für alle Abholaufträge (24h/365 Tage): 071 931 40 40.

Toner

Toner oder Tintenpatronen aus Druckgeräten sind über den Handel zurückzugegeben. Sie gehören nicht in den Kehricht.Die Wertstoffsammelstelle nimmt Toner und Tintenpatronen aus Druckgeräten ebenfalls gratis entgegen.

Öl

In die Separatsammlung der Gemeinde gehören Speiseöl (Öle und Fette tierischer und pflanzlicher Herkunft) und Mineralöl (Motoren- und Getriebeöl). Altöl darf auf keinen Fall über die Kanalisation entsorgt werden. Leere Gebinde gehören in den Kehrichtsack.

Das Öl ist getrennt in die entsprechenden Fässer in der Wertstoffsammelstelle zu leeren. Keine Lösungsmittel wie Terpentin, Benzin, etc. in die Behälter schütten.

Sammelstellen    Zentrale Wertstoffsammelstelle Werkhof