Raumplanungsverfahren

Kommunale Raumplanung

Die Gemeinde Oberglatt hat als Kommune die nachfolgenden Aufgaben im Bereich der Raumplanung zu erfüllen:

  • Raum- und Gemeindeplanung
  • Bau- und Zonenordnung
  • Quartierpläne, Sonderbauvorschriften und Gestaltungspläne
  • Begleitung von Kooperativen Verfahren, Studien und Wettbewerben

 

Überkommunale Raumplanung

Überkommunaler Richtplan "ONN" - Oberglatt, Niederhasli, Niederglatt

Die gemeindeübergreifende räumliche Entwicklungsstrategie ONN für die Gemeinden Oberglatt, Niederhasli und Niederglatt hat zum Ziel, einen gemeinsamen kommunalen Richtplan zu schaffen.

Die Region verfügt über ein gemeinsames Arbeitsplatzgebiet und weist über die letzten 15 Jahre ein hohes Bevölkerungswachstum aus. Da auch in Zukunft mit Wachstum gerechnet wird, geht es darum, Rahmenbedingungen zu schaffen, die eine nachhaltige Entwicklung ermöglichen und die Wohn- und Siedlungsqualität erhalten und weiter fördern.

 

Planungsgruppe Zürcher Unterland (PZU)

Der Zweckverband Planungsgruppe Zürcher Unterland fördert die geordnete räumliche Entwicklung im Verbandsgebiet. Sie arbeitet die dafür notwendigen regionalen Pläne (Siedlungs- und Landschaftsplan, Verkehrspläne) aus und hilft mit, die Planungen der Mitgliedergemeinden unter sich zu koordinieren und auf die regionalen Ziele auszurichten.

Die Rechtsgrundlagen für die Tätigkeiten des Zweckverbandes sind das Planungs- und Baugesetz (PBG) sowie das Gemeindegesetz des Kantons Zürich.

Der Zweckverband der PZU setzt sich aus 30 Gemeinden zusammen: Bachenbülach, Bachs, Bülach, Dielsdorf, Eglisau, Embrach, Freienstein-Teufen, Glattfelden, Hochfelden, Höri, Hüntwangen, Lufingen, Neerach, Niederglatt, Niederhasli, Niederweningen, Oberembrach, Oberglatt, Oberweningen, Rafz, Regensberg, Rorbas, Schleinikon, Schöfflisdorf, Stadel, Steinmaur, Wasterkingen, Weiach, Wil ZH und Winkel.

www.pgzu.ch